Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

„YEA!“ - Erasmus-Besuch aus Polen und Spanien

2019 02 16 Erasmus Besuch

Bei schönem Februar-Wetter besuchen drei spanische und drei polnische KollegInnen, unter ihnen jeweils die Schulleiter/in der Partnerschulen, zurzeit die IGS Linden zur zweitägigen LehrerInnen-Fortbildung, um das nächste SchülerInnen-Treffen des „Erasmus+“-Projekts im Mai vorzubereiten, die bisherige Arbeit zu evaluieren und das Schulleben an der IGS kennenzulernen.

Seit Herbst 2017 arbeiten Schülerinnen und Schüler der IGS Linden (unter der Leitung von Gertrud Rust, unterstützt von Lea Steinmann) gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern einer spanischen Schule aus Úbeda und einer polnischen aus Radom an dem Erasmus+-Projekt von Young Creative European Artists: Re-defining and shaping their own world exploring Romeo and Juliet (=YEA!).

Schon dreimal konnten Schülerinnen und Schüler der drei Projektschulen, gefördert vom Erasmus+-Programm, zu erfolgreichen internationalen Arbeitstreffen zusammenkommen; zunächst im Januar 2018 in Hannover, später im Juni in Radom, im Oktober in Úbeda, und das abschließende Treffen findet dann vom 13. bis 17. Mai 2019 an der IGS Linden statt. Dabei haben sich die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Perspektiven mit Themen und Szenen des Shakespeare-Dramas „Romeo and Juliet“ auseinandergesetzt, konnten ihre englischen Sprachkenntnisse verbessern und neue Freundschaften schließen. Zwischen den persönlichen Treffen findet die internationale Kommunikation digital statt, und in den einzelnen Schulen wird weiter am Projekt gearbeitet.

Wir freuen uns sehr über die gelungene internationale Zusammenarbeit und laden schon jetzt herzlich zur großen Abschlussfeier des Projekts am Freitag, 17. Mai 2019, an der IGS Linden ein!

2019 02 16 Erasmus Besuch exc